Einmal im Leben die Naturwunder Costa Ricas erleben

Costa Rica

Mietwagenrundreise durch Costa Rica. Eine absolute Traumreise! Sie erleben Natur Pur und übernachten in wunderschönen exklusiven Unterkünften. Bei dieser Reise wohnen Sie überwiegend in kleinen Häusern mit einer gemütlichen Atmosphäre inmitten der wunderschönen Natur. Die Reise führt Sie von der Karibik zur Pazifikküste vorbei an den interessantesten Naturschönheiten, die dieses kleine Land zu bieten hat. Erleben Sie den aktiven Vulkan Arenal, die Nebelwaldregion Monteverde und noch vieles mehr. Lassen Sie sich von Costa Rica verzaubern. 

Reisehöhepunkte

  • Natur Pur
  • Übernachtungen in wunderschönen exklusiven Unterkünften
  • Kleine Häuser mit einer gemütlichen Atmosphäre inmitten der wunderschönen Natur
  • Interessanteste Naturschönheiten
  • Vulkan Arenal
  • Nebelwaldregion Monteverde

Bildergalerie

Reiseverlauf

1. Reisetag: Anreise nach Costa Rica (San José)

Am Flughafen angekommen erwartet Sie bereits unser Fahrer mit einem travel-to-nature Schild in der Hand und bringt Sie zu Ihrem Hotel.
Die Hauptstadt San José ist bekannt für sein Theater, darstellende Künste und seine Galerien. In der Stadt gibt es das Nationaltheater, ein Präkolumbisches Museum, ein Goldmuseum, ein Jademuseum, ein Museum der Naturgeschichte sowie ein spezielles Museum für Kinder.  Das Nationaltheater ist eine genaue Kopie des Opernhauses in Wien, Österreich. Hier spielt das Nationale Orchester von Costa Rica und es werden verschiedene, internationale Opern aufgeführt. Die Stadt besitzt tolle Hotels, eine Vielzahl von ausgezeichneten Restaurants und ist wunderbar geeignet um günstig schöne Kleidung zu kaufen. Die Innenstadt ist tagsüber voller Leben und ähnelt mit den Zahlreichen kleinen Straßenständen fast einem Basar. Einen Besuch ist auch der Mercado Central (Zentralmarkt) wert. Tagsüber kann die Avenida Central gut zu Fuß erkundet werden, nach Einbruch der Dunkelheit empfehlen wir Taxis.
Keine Mahlzeiten inklusive

2. Reisetag: Auf in die Karibik (Puerto Viejo)

Transfer von San José nach Puerto Viejo Talamanca am Vormittag. Sie an Ihrem Hotel abgeholt und dann geht es per Shuttle Transfer durch den beeindruckenden Nationalpark Braulio Carillo an die Karibikküste. Die weitere Fahrt führt vorbei an riesigen Bananen Plantagen und entlang der Küstenline. Nach circa 5 Stunden Fahrt mit einer kleinen Pause erreichen Sie Ihr Ziel.
Heute gelangen Sie nicht nur in eine andere geografische Region, sondern lernen auch eine ganz andere Mentalität der Costaricaner kennen. Die Mentalität der Karibikbewohner an der Küste ähnelt stark der Mentalität der Bewohner der großen Antillen, was die gemeinsame Geschichte mit sich bringt. Hier leben die Nachkommen der Bananenarbeiter, die im ganzen karibischen Kulturkreis vor allem aus Afrika stammen. Insgesamt läuft das Leben nochmals langsamer ab als im Rest des Landes!
Im Hinterland, am Fuße des Talamanca Gebirges, leben die letzten indigenen Volksstämme, die ebenfalls eine sehr interessante Kultur haben und auf jeden Fall einen Besuch wert sind.
Neben einem Bad im karibischen Meer und Wanderungen im Regenwald bietet sich hier die Gelegenheit einfach in ausgeglichener, lockerer Atmosphäre die Zeit genießen und die Seele baumeln lassen.
Frühstück inklusive

3. Reisetag: Traumstrände und Naturparks (Puerto Viejo)

Der Atlantik in dieser Region der Karibik ist für seine Wellen und somit auch Surfer bekannt. Sollten Sie das Vergnügen noch nicht ausprobiert haben, bietet sich Ihnen hierzu Gelegenheit. Etwas ruhigere Strände für Sonnenanbeter befinden sich oberhalb des Ortes. Sie können sich auch einen Drahtesel oder ein Pferd mieten und mit diesen die Gegend erkunden. Bei dem deutschen Biologen Rolf Blancke können Sie fachmännisch geführte Regenwaldtouren buchen. Auch Ausflüge in verschiedene Indianerreservate werden angeboten. Da Talamanca eine der am wenigsten erschlossenen Regionen ist und hier ein großer Prozentsatz der indigenen Bevölkerung im Hinterland lebt, bietet sich die Gelegenheit bei einer optionalen Tour einen Einblick in das heutige Leben der Indianer zubekommen.
Frühstück inklusive

4. Reisetag: Atemberaubende Flora und Fauna (Tortuguero)

Schon gegen 06:00 Uhr werden Sie von einem Transfer Service abgeholt und zum Restaurant Caribbean Dish gebracht. Hier steigen Sie in den Transferbus der Lodge um, der Sie bis zu dem kleinen Hafen Matina oder Cano Blanco (je nach Wetter) bringt.
Unterwegs wird eine Bananenplantage (Verpackung von Bananen) besucht. (Mo-Fr sofern das Wetter es zulässt). Im Anschluss beginnen Sie die zweistündige Fahrt im Motorboot nach Tortuguero. Zum Mittagessen Ankunft in der Lodge.
Der Nachmittag steht eine Tour zum Dorf Tortuguero auf dem Programm. Sie besuchen das Caribbean Conservation Corporation Museum bevor Sie per Boot zurück zur Lodge gebracht werden. Hier haben Sie noch etwas Zeit die Naturpfade zu erkunden.
Der Tortuguero Nationalpark und das Barra Del Colorado Wildnisgebiet sind die wichtigsten Plätze in der Karibik für die Eiablage der Suppenschildkröten (Chelonia mydas). Andere Schildkrötenarten, die hier auch ihre Eier ablegen, sind die Lederschildkröten (Dermochelys coriacea) und die echte Karettschildkröte (Eretmochelys imbricata). Das natürliche System aus Lagunen und befahrbaren Kanälen des Parks ist landschaftlich sehr reizvoll und bietet außer Schildkröten auch noch Seekühen (Trichechus manatus), Kaimanen (Caiman cocodrylus), und vielen Süßwasserfischen eine Heimat.
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive

5. Reisetag: Dschungeltouren (Tortuguero)

Am Morgen können Frühaufsteher nach einem Kaffee und Keksen im Aufenthaltsraum los zu einer Bootsfahrt durch die Kanäle Tortugueros (optional, nicht im Reisepreis enthalten!). Nach dem Frühstück wandern Sie im dichten Regenwald, wo man den unberührten Wald, viele Vogelarten, Säugetiere und Reptilien bestaunen kann. Für alle Abenteurer ist die Wanderung (optional) zum Tortuguero Hill ein absolutes Muss.
Nach dem Mittagessen, werden Sie noch einen Bootsausflug in den wunderschönen Kanälen von Tortuguero genießen können. Alle Boote, die in die kleinen Kanäle einfahren sind mit ruhigen Elektromotoren ausgestattet, damit Tiere und Vögel nicht verscheucht werden.
Vor dem Abendessen haben Sie dann noch etwas Zeit am Pool oder in der Hängematte zu entspannen. Während der Schildkröten-Brutzeit (von Juli-September) wird danach eine Nacht-Exkursion zu den Brutplätzen der Schildkröten angeboten (nicht enthalten, US$ 30 p. P.). Wenn Sie noch eine zusätzliche Kanutour machen wollen, müssen Sie noch mal den Parkeintritt (z. Zt. US$ 10,00) vor Ort bezahlen).
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive

6. Reisetag: Bootstour und Weiterfahrt nach Sarapiqui

Nach dem Frühstück geht es per Boot wieder zurück durch die Kanäle zum Hafen an dem Sie abgelegt haben. Dann geht es im Shuttlebus der Lodge weiter bis nach Guapiles wo Ihnen ein leckeres Mittagessen serviert wird. Hier übernehmen Sie Ihren Mietwagen (4x4 inkl. SLDW Vollkasko Versicherung und GPS) nach dem Mittagessen.
Auf eigenen vier Rädern fahren Sie nach Puerto Viejo de Sarapiqui. Sarapiqui liegt in einer eher feuchten klimatischen Zone und bietet eine beeindruckende Vegetation. Auf dem Weg nach Puerto Viejo de Sarapiqui sehen Sie überwiegend Ananas Plantagen sowie grüne Weideflächen und Regenwälder. Die Region eignet sich herrlich für Regenwaldwanderungen, Boots- oder Raftingtouren.
Frühstück und Mittagessen inklusive

7. Reisetag: Der Feuerberg ruft! (Vulkan Arenal)

Heute geht es zum aktiven Vulkan Arenal! Direkt am Vulkan liegt das kleine Städtchen La Fortuna, in dem Sie neben einigen kleinen Geschäften auch Restaurants vorfinden. Mit dem ersten Ausbruch, nach 400 Jahren des Ruhezustandes, im Jahre 1968 setzte eine langsame touristische Entwicklung ein. Der Vulkan, der zu einem der 10 aktivsten der Welt zählt, wurde von den Reisenden entdeckt und ist einer der schönsten Flecken in Costa Rica. Sie sollten es sich nicht entgehen lassen nachts, wenn der Himmel klar ist, die Lava zu bestaunen.
Ansonsten bietet Ihnen die Region viele verschiedene, optionale Aktivitäten im Regenwald, die Sie vor Ort bei in unserer Lodge, der Casa Luna Lodge, buchen können. Ans Herz legen möchten wir Ihnen das Ökocenter Danaus, das von travel-to-nature mitfinanziert wird. In diesem kleinen Paradies etwas außerhalb von La Fortuna können Sie viele Tiere bewundern und viel über die Natur lernen.
Frühstück inklusive

8. und 9. Reisetag: Abenteuer am Arenal

Diese Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Folgende Aktivitäten (optional, nicht enthalten) können Sie bei in unserer Lodge, der Casa Luna Lodge, buchen:

  • Spannende Canopy Tour
  • Erkundung der Baumwipfel beim Besuch der Hängebrücken
  • Ausflug nach Caño Negro mit Bootstour und Tierbeobachtung
  • Wanderung im Nationalpark Arenal
  • Tagestour zum Cerro Chato; eine anspruchsvolle Wanderung auf den erloschenen kleinen Bruder des Arenal
  • Bad in den heißen Quellen, umgeben von tropischen Gärten
  • Rafting auf dem Rio Sarapiquí

Frühstück inklusive

10. Reisetag: Trockenwald und Fumarole am Rincón de la Vieja

Heute fahren Sie zunächst um den Arenal See und dann auf der Panamerikana in Richtung Norden zum Vulkan Rincon de la Vieja. Ein kleiner Tipp für unterwegs: Besuchen Sie doch auf dem Weg von La Fortuna nach Tilaran die „Lucky Bug Gallery“ auf der rechten Straßenseite. Hier können Sie wunderschöne, handgearbeitete Souvenirs kaufen und unterstützen damit gleich den örtlichen Tierschutz.
Danach geht es weiter zum Rincón de la Vieja in der trockenen Guanacaste Region. Der Vulkan Rincón de la Vieja liegt mit einer Höhe von 1898 Metern im gleichnamigen Nationalpark, etwa 25 km entfernt von Guanacastes Provinzhauptstadt Liberia im Nordwesten Costa Ricas. Am Fuß des Rincóns, der Teil der Gebirgskette von Guanacaste ist, hat man die Wahl zwischen drei verschieden langen Wanderrouten, auf denen man Attraktionen wie Schwefelquellen und Schlammlöchern sieht. Außerdem ist dort nicht nur eine einzigartige Flora und Fauna zu entdecken, sondern Wanderern laufen regelmäßig exotische Tiere wie Nasenbären, Leguane und Gürteltiere über den Weg.
Frühstück inklusive

11. Reisetag: Brüllaffen, Schlammbäder und Krater (Rincon de la Vieja)

Tag zur eigenen Gestaltung. Nach dem Frühstück können Sie zum Beispiel den Nationalpark erkunden. Im Sektor Las Pailas ist die Wahrscheinlichkeit groß, wenn Sie Ihre Tour früh starten, schon gleich am Eingang Nasenbären aus nächster Nähe zu beobachten. Der Rundweg Las Pailas ist besonders beindruckend, da man die vulkanische Aktivität aus nächster Nähe erleben kann. Sie überqueren heiße Flüsse, riechen die Schwefeldämpfe des Vulkans (aus sicherer Entfernung), sehen kleine Geysire und Fumarole. Eine kleine Attraktion ist auch der Minikrater den man auf dem Rundweg anschauen kann. Nach der Wanderung tut ein Bad unter einem der vielen, wunderschönen Wasserfälle um die Lodge besonders gut. Abenteuer- und Hikingbegeisterte können entweder eine Canopytour unternehmen oder den Krater des Rincón de la Vieja’s besteigen.
Frühstück inklusive

12. Reisetag: Mystischer Nebelwald Monteverde

Heute führt Sie die Reise über eine abenteuerliche Schotterpiste nach Monteverde. Das bergige Monteverde (grüner Berg) ist durch den tropischen Berg-Nebelwald geprägt. Die ständig hohe Luftfeuchtigkeit ist Grund für den starken Moos- und Flechtenbewuchs, der Ihnen den Wald wie im Märchen erscheinen lässt. Nicht umsonst nennen sogar die Wissenschaftler dieses Ökosystem Elfenwald. Hier können Sie bei ausgedehnten Spaziergängen die Seele baumeln lassen und mit viel Glück den Paradiesvogel Quetzal entdecken. Legen Sie Ihre warme Kleidung im Koffer oben drauf, hier kann es richtig frisch werden!
Frühstück inklusive

13. Reisetag: Hängebrücken und Käserei

An Ihrem freien Tag können Sie es sich so richtig gut gehen lassen und zum Beispiel in der von Viehhaltung geprägten Region in einer Käserei vor Ort den Prozess der Käseherstellung beobachten und den Käse direkt beim Erzeuger probieren. Wanderungen durch den bezaubernden Wald, oder die nähere Betrachtung des Baumbewuchses auf den sehr langen Hängebrücken in den Baumwipfeln sind weitere Optionen. Wer nicht mit Insekten auf dem Kriegsfuß steht, kann im Insektenmuseum des Selvatura Parks die beeindruckende Vielfalt dieser bestaunen. Die Touren können Sie vor Ort optional buchen (nicht enthalten).
Frühstück inklusive

14. Reisetag: Sonne und Strand (Halbinsel Nicoya)

Heute fahren Sie auf die Halbinsel Nicoya. In Puntarenas gehen Sie auf die Fähre, welche Sie nach Playa Naranja, im Süden der Halbinsel, bringt. Wenn Sie den Golf von Nicoya passiert haben, eröffnet sich Ihnen das Hinterland der Halbinsel mit seinen Steppen und dem bis zu 1000 Meter hohen Hügelland.
Die letze Etappe Ihrer Reise führt Sie an einen wunderschönen Strand an dem Sie nun relaxen können.
Frühstück inklusive

15. bis 19. Reisetag: Palmenstrände und Sonne (Halbinsel Nicoya)

Entspannen Sie diese Tage ausgiebig am Strand. Ein besonderes Highlight ist zum Beispiel ein Wasserfall, der direkt auf den Sandstrand fällt und dort einen herrlichen natürlichen Pool zum Baden formt. Vom Hotel aus werden zusätzlich verschiedene Touren zum Beispiel zur Isla Tortuga angeboten. Mit etwas Glück sehen Sie bei einer solchen Tour sogar Delphine. Möchten Sie lieber auf eigene Faust mit Ihrem Mietwagen die Region erkunden, sollten Sie zum Beispiel das Cabo Blanco Nationalreservat besuchen.
Frühstück inklusive

20. Reisetag: Rückfahrt nach San José

Nach einer Woche am Strand fahren Sie heute wieder zurück nach San José (ca. 4 Stunden). Je nach Abfahrtszeit haben Sie am Nachmittag noch genug Zeit, die Innenstadt mit den vielen verschiedenen Museen zu besuchen. Am späten Nachmittag wird Ihr Mietwagen dann am Hotel Grano de Oro abgeholt.
Frühstück inklusive

21. Reisetag: Rückflug

Heute verlassen Sie Costa Rica mit vielen schönen, neuen Eindrücken im Gepäck. Transfer zum Flughafen im Taxi (ca. 20$) nicht enthalten. Das Hotel organisiert Ihnen gerne ein Taxi zu ihrer individuell gewünschten Abholzeit. Bitte halten Sie die Ausreisesteuer von ca. 28 US$ pro Person zur Zahlung am Flughafen bereit. Wir wünschen einen angenehmen Rück- oder Weiterflug.
Frühstück inklusive

Leistungen

Enthaltene Leistungen:

  • 2 Übernachtungen im Hotel Grano de Oro**** in San Jose mit Frühstück
  • 2 Übernachtungen im Hotel Namuwoki*** in Puerto Viejo de Talamanca mit Frühstück
  • 2 Übernachtungen in der Mawamba Lodge*** mit Vollpension, Transfers und Touren
  • 1 Übernachtung in der Hacienda La Isla*** mit Frühstück
  • 3 Übernachtungen im Casa Luna Hotel & Spa*** in La Fortuna mit Frühstück
  • 2 Übernachtungen in der Hacienda Guachipelin*** am Rincon de la Vieja mit Frühstück
  • 2 Übernachtungen in der Trapp Family Lodge*** in Monteverde mit Frühstück
  • 6 Übernachtungen im Hotel Tango Mar**** Ocean View oder Tropical Suite Playa Tambor mit Frühstück
  • 15 Tage Daihatsu Bego 4x4 bzw. ab 3 Personen Toyota Rav-4 mit SLDW Vollkaskoversicherung freie Kilometer, Steuern, GPS, Übernahme in Guapiles und Abgabe in San José
  • Transfer am Ankunftstag vom Flughafen zum Hotel im Interbus Shuttle
  • Transfers im Shuttlebus San José > Puerto Viejo > Tortuguero > Guapiles
  • Reiseunterlagen
  • Spende für ein soziales oder ökologisches Projekt in Mittelamerika
  • Betreuung durch unsere Agentur vor Ort

Nicht enthaltene Leistungen:

  • sonstige Mahlzeiten und Getränke. Für Ihre laufenden Kosten (Essen, Getränke) benötigen Sie erfahrungsgemäß zwischen 15 und 35 USD pro Tag p. P., eher weniger als mehr. Souvenirs natürlich nicht inbegriffen
  • Optionale Aktivitäten und Nationalparkeintritte
  • bei Mietwagenrundreisen Licence Plate Fee von 1,75 USD pro Miettag
  • Reiserücktrittskostenversicherung.
  • Ausreisesteuer von ca. 28 USD p.P.
  • Interkontinentalflug (buchen wir gerne für Sie)

 

Termine & Preise

Die Reise kann als Individualreise gebucht werden. 

Preis: Ab 2.039 EUR pro Person im Doppelzimmer
 

Buchungsanfrage

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 2

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 3

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 4

 
 
Ich möchte mich von 'einmal im leben' inspirieren lassen und abonniere den Email-Newsletter.

Generelle Hinweise

Programmhinweise:

  • Verfügbarkeit der Unterkünfte unter Vorbehalt! Sollten Unterkünfte aus dem erstellten Angebot zum Buchungszeitpunkt nicht mehr verfügbar sein, buchen wir eine schöne Alternative im gleichen Standard für Sie.
  • Der Mieter muss mindestens 21 Jahre alt sein und der Führerschein und der Reisepass müssen im Original vorgelegt werden. Für Fahrer, die zwischen 18 und 21 Jahre alt sind, wird ein Zuschlag von ca. 3,70 € pro Miettag verlangt.
  • Den Führerschein und Ihre Pässe müssen Sie immer dabei haben, wenn Sie ein Auto mieten. Ein internationaler Führerschein ist erst ab einer Mietdauer von über 3 Monaten vorgeschrieben. Für eine Mietdauer von weniger als 90 Tagen reicht der normale deutsche Führerschein. Alle Kilometer sind im Preis inklusive.
  • In Costa Rica ist es Pflicht, Kinder unter vier Jahren in einem Kindersitz anzuschnallen. Kinder unter 12 Jahren sollten eine Sitzerhöhung haben. Ein Kindersitz kostet bei uns ca. 4 € pro Tag. Bitte melden Sie den Kindersitz/ Sitzerhöhung bei Bedarf bei Ihrer Buchung an. Achtung: Bitte informieren Sie uns entsprechend ob Sie einen Kleinkindersitz benötigen oder eine Sitzerhöhung.

Reiseveranstalter: travel-to-nature GmbH
(AGBs des Reiseveranstalters)

Downloads