Einmal auf den Spuren von Lawrence durch Jordanien

Jordanien

Edle Araber bezaubern uns durch ihre Anmut und ihre Zähigkeit. Sie scheinen wie geschaffen für die Wüste. Wir leben wie die Nomaden im Zelt und genießen dadurch die Natur besonders nah und intensiv. Farbenprächtige Sonnenuntergänge und ein wunderschöner Sternenhimmel regen zum Träumen an und runden diesen Urlaub ab.

Reisehöhepunkte

  • Araber
  • Standard-Freizeit-Reitweise
  • Hotels, Zelte
  • Nabatäer-Stadt Petra u. Wüste Wadi Rum

Bildergalerie

Reiseverlauf

Trail Lawrence von Arabien

1. Reisetag:

Anreise. Hotel in Madaba.

2. Reisetag:

Transfer nach Petra (ca. 3 Std.) einem UNESCO Weltkulturerbe. Besonders faszinierend ist hier die vielfältige Färbung des Gesteins und das riesige Schatzhaus. Hotelübernachtung.

3. Reisetag:

Wir starten unseren Ritt über Bergpfade und durch kleine Dörfer mit grandiosem Blick über Petra.

4. Reisetag:

Heute reiten wir durch Täler in denen immer noch viele Beduinen wohnen. Camp in der Nähe von Abbasyia.

5. Reisetag:

Im nördlichen Teil des Wadi Rum, einer der schönsten Wüsten der Welt, ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe, erwarten uns unvergessliche Galoppaden auf alten Karawanen-Wegen.

6. Reisetag:

Durch atemberaubende Canyons geht es heute zur höchsten Sanddüne im Wadi Rum. Viele Kulturen bevölkerten das Wadi und hinterließen ihre Spuren in Form von Felszeichnungen und Tempeln. Auch durch den legendären Lawrence von Arabien ist diese Gegend bekannt.

7. Reisetag:

Spektakuläre Felsformationen säumen unseren Weg von der berühmten Naturbrücke Burdah Bridge bis zum Barrah Canyon.

8. Reisetag:

Ritt durch den Barrah Canyon. Am späten Nachmittag erreichen wir Disi, wo wir uns von den Pferden verabschieden. Übernachtung im Oasis Desert Camp.

9. Reisetag:

Transfer zum Toten Meer, wo wir noch einen Tag herrlich entspannen können, Hotelübernachtung in Madaba.

10. Reisetag:

Abreise. 6 Reittage je 5-6 Std.

 

Trail Wüste und Kultur

1. bis 5. Reisetag:

Wie Lawrence von Arabien.

6. Reisetag:

Wir reiten zur Beduinenstadt Disi. Durch Bewässerung ist die Wüste hier grün. Nachmittags genießen wir einen letzen Galopp in der Wüste. Übernachtung im Oasis Desert Camp.

7. Reisetag:

Transfer zum Toten Meer, wo wir noch einen Tag entspannen können, Übernachtung in Madaba.

8. Reisetag:

Abreise. 4 Reittage je 5-6 Std.

Leistungen

Enthaltene Leistungen:

  • 10 (8) Tage / 9 (7) Nächte im Doppelzimmer/-zelt, 6 (4) Reittage
  • Vollpension (Halbpension ohne Getränke in Petra und Madaba)
  • Transfers
  • Eintritt Petra
  • Ausführliche Unterlagen

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Versicherungen
  • Sonstige Getränke

Termine & Preise

Die Reise kann als Gruppenreise oder Individualreise gebucht werden. 

Preis für Gruppenreise: Ab 1.198 EUR pro Person für Wüste & Kultur / Ab 1.598 EUR pro Person für Lawrence von Arabien
Termine: Auf Anfrage

 

 

Buchungsanfrage

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 2

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 3

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 4

 
 
Ich möchte mich von 'einmal im leben' inspirieren lassen und abonniere den Email-Newsletter.

Generelle Hinweise

Anreise:

  • Flug bis Amman
  • Pkw-Transfer

Einreise:

  • Reisepass (nach Einreise noch mindestens 6 Monate gültig)
  • Visumerteilung am Flughafen (zur Zeit 20,- JAD, ca. 22 €)

Programmhinweise:

  • Ausrüstung:
    • Zusätzlich warmer Schlafsack
       
  • Unterkunft und Verpflegung:
    • 3 Nächte im 3-Sterne-Hotel, Doppelzimmer mit Bad bzw. Du/WC
    • 4 (6) Nächte Zelt, Einzelzimmer/-zelt buchbar
    • Vollpension (außer Mittagessen in Petra und Abendessen in Madaba), im Camp: alkoholfreie Getränke während der Mahlzeiten

Anforderungen und Schwierigkeitsgrad:

  • Standard-Freizeit-Reitweise

Reiseveranstalter: PFERD & REITER - creActiv Tours GmbH
(AGBs des Reiseveranstalters)

Downloads

Kundenstimmen

„Herrliche Pferde! Sehr gut gepflegt und trainiert, angenehm, lebendig aber sehr gut reitbar. Sehr gute Reitführung, kontrollierte Trab- und Galoppstrecken.“ M.L. 

„Verpflegung absolut umwerfend, phantastisches Essen, zu jeder Mahlzeit süßer Tee und arabische Süßigkeiten. Atemberaubende Landschaft, speziell in der Wüste eine unglaubliche Farbenvielfalt.“ I.W. 
 
„Pferde sehr temperamentvoll, trotzdem leicht zu reiten. Reitführung sehr hilfsbereit, hat immer nachgefragt, ob alles i.O. ist. Zeltlager immer mit Traumaussicht. Sehr leckeres Essen!" B.S.