Einmal im Leben zu Wasser durchs Reich der Mitte

China

Diese intensive China Reise führt Sie zu den Höhepunkten Chinas. Diese Chinareise wendet sich an Reisende, die an schönen Orten gerne ein wenig verweilen und so mehr von Land und Leuten erleben möchten. In 18 Tagen erleben Sie auf dieser Reise durch China die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Chinas und entdecken auch Geheimtipps abseits der üblichen Touristenpfade. Genießen Sie das faszinierende Zusammenspiel von Land und Wasser an einigen der schönsten Plätze im Reich der Mitte. In Peking besuchen Sie u.a. den Himmelstempel, die Große Mauer zum Sonnenuntergang, den Sommerpalast vor den Toren der Stadt und die Verbotene Stadt, die größte Palastanlage der Welt. In der Kaiserstadt Xi’an bewundern Sie die wohl großartigste archäologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts: die Terrakotta-Armee. Nach Ihrer Yangtze-Kreuzfahrt geht es in die Region um Guilin in Südchina mit ihrer märchenhaften Karstkegellandschaft und den größten Reisterrassen, bevor Sie die moderne Stadt Shanghai entdecken, machen Sie noch einen Ausflug wunderschöne Wasserdorf Wuzhen.

Reisehöhepunkte

  • Die Highlights Peking und Shanghai
  • Besuch der Terrakotta-Armee
  • Yangtzekreuzfahrt mit den Drei Schluchten
  • Romantische Landschaft am Li-Fluss
  • Große Mauer bei Sonnenuntergang
  • Tai Chi am Himmelstempel
  • Übernachtung in den Reisterrassen
  • Dorfbesuch bei der Yao-Minderheit
  • Übernachtung im Wasserdorf Wuzhen
     

Bildergalerie

Reiseverlauf

1. Reisetag: Deutschland – Peking: Anreise

Linienflug nach Peking, Flugzeit ca. 9,5 Std.

2. Reisetag: Peking: Abholung durch Ihren Reiseleiter, Sommerpalast

Ihre Reiseleitung empfängt Sie am Capital Airport in Peking. Hier beginnt Ihre 18-tägige Reise durch China. Mit seinem eindrucksvollen Terminal 3 ist der Flughafen schon eine Sehenswürdigkeit für sich. Seit seiner Eröffnung im Jahre 2008 gilt es als eines der größten Gebäude in China. Nachdem Ihr Gepäck sicher verstaut ist, geht es mit dem Bus direkt zum ersten wirklichen Highlight Ihrer Reise. Sie fahren zum berühmten Sommerpalast der ehemaligen Kaiserinwitwe Cixi. Kaum ein Ort eignet sich besser als Auftakt einer Reise durch China. Die klassische Architektur, die kunstvoll verzierten Tempel und der Kunming-See in der Mitte der Anlage vermitteln Ihnen ein erstes Bild  von Tradition und Kultur in China Ein Besuch hier ist wie eine Zeitreise in die Geschichte: Sie erfahren sowohl vom Leben bei Hofe als auch von der Kolonialgeschichte europäischer Mächte in China – zuletzt war der Palast im Jahre 1900 im Zuge des Boxeraufstands Ziel englischer Angriffe. (M)

3. Reisetag: Peking: Tian’anmen-Platz, Kaiserpalast, Kohlehügel, Große Mauer, Vogelnest

Tag 3 ihrer Chinareise zeigt Ihnen Peking und die Große Mauer. Sie beginnen mit einem Besuch des Tian’anmen-Platzes. Dieser geschichtsträchtige Ort befindet sich im Herzen der Hauptstadt Chinas. Flankiert wird er von großen kommunistischen Prachtbauten wie der Großen Halle des Volkes und dem Nationalmuseum. Auf seiner Südseite steht das Mausoleum des Vorsitzenden Mao Zedongs im Norden das Tor, von dem aus er 1949 die Volksrepublik China ausrief. Obwohl die jüngere Vergangenheit an diesem Ort überall präsent ist, haben sich die Zeiten doch geändert: Die blauen Ameisen von früher sind nicht mehr zu sehen, stattdessen bunte Reise-Gruppen, die dem Platz zu jeder Tageszeit eine lebendige Atmosphäre verleihen.

Durch das Tor des Himmlischen Friedens (Tian'anmen) gelangen Sie in den Kaiserpalast, dem Symbol kaiserlicher Macht in China. Nach der Besichtigung verlassen Sie die weitläufige Palastanlage, um vom Kohlehügel einen letzten Blick auf die geschwungenen Dächer dieses nationalen Heiligtums zu werfen. Am Nachmittag verlassen Sie Peking in Richtung Norden zur Großen Mauer. Sie lassen das wohl berühmteste Bauwerk in China bei Sonnenuntergang auf sich wirken. Dieser Tag Ihrer Reise wird durch einen kurzen Stopp am Vogelnest abgerundet. Durch seine markante Konstruktion ist es längst zu einem Symbol für den Aufbruch Chinas in eine neue Zeit geworden.(F-M-P)

4. Reisetag: Peking - Xi´an: Himmelstempel, Stadtplanungsmuseum, Pekingente

Im morgendlichen Himmelstempel herrscht eine besondere Atmosphäre: Die Stadt erwacht und seine Bewohner rüsten sich mit Tai Chi-Übungen für den Tag. Sie haben ausreichend Gelegenheit, ebenfalls Ihren Energiefluss ins Gleichgewicht zu bringen und sich der Kultur Chinas auf diese Weise anzunähern. Darüber hinaus machen auch die historischen Aspekte einen Besuch der üppigen Tempel- und Parkanlage lohnenswert. Die Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien erbaten hier himmlischen Beistand, indem sie in aller Demut in aufwändigen Zeremonien Opfer erbrachten. Im Stadtplanungsmuseum bekommen Sie detaillierte Einblicke in Pekings Vergangenheit und in die Zukunft der Hauptstadt von China. Am Abend probieren Sie dann eine lokale Spezialität: die Pekingente. Sie werden begeistert sein vom Original dieses Klassikers der chinesischen Küche. Satt und zufrieden treten Sie nun die Weiterreise in einem gemütlichen 4-Bett Abteil der 1. Klasse im Nachtzug in die alte Kaiserstadt Xi‘an an. (F-A)

5. Reisetag: Xi´an: Terrakotta-Armee mit Bronzewagen, Heilkräutermarkt

Nach Ihrer Ankunft am frühen Morgen in Xi’an, der modernen und doch traditionellen Metropole im Herzen von China, besuchen Sie die Grabanlage des Kaiser Qin Shihuangdi, dem ersten Kaiser von China. Sein historisches Erbe wurde im Jahre 1974 deutlich. Damals legten Landarbeiter eher zufällig erste Hinweise auf die gigantische Grabanlage des antiken Herrschers frei. Was danach geschah, sucht seinesgleichen in der Geschichte der Archäologie. Mit jedem Ausgrabungstag wurden die schier unfassbaren Dimensionen des Mausoleums klarer. Bis heute wurde ein ganzer Hofstaat mit über 7.000 steinernen Kriegern ausgegraben. Mühevoll restauriert blickt der Geleitschutz Qin Shihuangdis heute seinen Betrachtern entgegen. Aktuellen Schätzungen zufolge waren im 3. Jahrhundert vor Christus nahezu 700.000 Arbeiter mit der Fertigung der Terrakotta-Armee beschäftigt. All dies macht einen Besuch hier zu einem unvergesslichen Erlebnis Ihrer China-Reise. (F-A)

6. Reisetag: Xi’an: Alte Stadtmauer, Altstadt, Große Moschee, Kleine Wildganspagode

Die alte Kaiserstadt Xi’an hat noch weitere Sehenswürdigkeiten . Zum Beispiel die mächtige Stadtmauer, die mit ihren gewaltigen Steinquadern und Wachtürmen an die Große Mauer erinnert. In ihrem Originalzustand umgibt sie den Stadtkern auf immerhin gut 12 km Länge. Auf Ihrer Chinareise werden Sie bei einem Spaziergang entlang der Mauer beeindruckt sein von diesem kaiserlichen Bollwerk. Im lebendigen Stadtzentrum legen noch heute der eindrucksvolle Glocken- und der Trommelturm Zeugnis der Vergangenheit Chinas ab. In den Altstadtgassen erleben Sie Kultur als ein Alltagsphänomen. Dieses Viertel ist geprägt von der muslimischen Hui-Minderheit. Hier sind all Ihre Sinne gefordert: es duftet, es ist laut, es ist quirlig und damit hoch interessant. Einen Gegenpart dazu bildet die ruhige Anlage der Großen Moschee mit ihren ausgedehnten chinesischen Gartenanlagen, Hallen und Pavillons. Die Kleine Wildganspagode, etwa 43 m hoch und zu Zeiten der Tang-Dynastie (618 - 907) errichtet, verkörpert hingegen die buddhistische Kultur. Sie diente zur Aufbewahrung indischer Sutren.

Plus Erlebnis: Statt der Großen Moschee besuchen Sie doch einfach den Wohnhof der Familie Gao, Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne weitere Informationen. (F-M)

7. Reisetag: Xi’an – Wuhan – Yichang: Flug nach Wuhan, Fahrt nach Yichang, Einschiffung

Sie fliegen von Xi’an nach Wuhan. Von dort geht die Chinareise weiter mit dem Bus nach Yichang an das Ufer des Yangtze. Hier wartet bereits das Kreuzfahrtschiff, auf dem Sie die nächsten Tage verbringen werden. Bevor es losgeht und Sie China vom Wasser aus betrachten, beziehen Sie in aller Ruhe Ihre Kabine auf dem 5-Sterne-Kreuzfahrtschiff. (F-A)

8. Reisetag: Yangtze-Kreuzfahrt: Xiling-Schlucht, Drei-Schluchten-Staudamm

Drei Tage lang werden Sie nun auf dem Yangtze, Chinas Großem Strom, die einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften Chinas genießen. Am ersten Tag Ihrer Kreuzfahrt erkunden Sie die Xiling-Schlucht. In der Mitte der Schlucht entstand eines der wichtigsten Bauwerke der jüngeren Geschichte: Der Drei-Schluchten-Staudamm, dessen gigantische Dimensionen seine Besucher in Staunen versetzt. Nachdem Sie den gigantischen Staudamm ausführlich von Land begutachtet haben, begeben Sie sich wieder auf Ihr Kreuzfahrtschiff und fahren durch die mächtigen Schleusen den Staudamm stufenweise hinauf. (F-M-A)

9. Reisetag: Yangtze-Kreuzfahrt: Drei Schluchten, Bootsfahrt auf einem Nebenfluss

Heute passieren Sie die drei berühmten Schluchten Xiling, Wu und Qutang welche die Landschaft am Yangtze auf einer Länge von etwa 150 km prägen. Gigantisch hohe Felswände ragen hier aus dem Wasser und betten den Lauf des „Langen Stroms“ – wie der Yangtze in China genannt wird – in ein einmaliges Panorama. Mit einem kleinen Boot fahren Sie in einen smaragdgrünen Seitenarm des Yangtze und entdecken Natur und Leben am Ufer. (F-M-A)

10. Reisetag: Yangtze-Kreuzfahrt: Umsiedlungsort, Schluchtenlandschaft

Während Ihrer Kreuzfahrt bleibt Ihnen auch das Leben abseits des großen Flusses nicht verborgen: Sie lernen den Alltag der Einheimischen vor Ort bei einem Besuch einer neuen Stadt am Ufer des Yangtzes kennen, einem sogenannten Umsiedlungsort. In dem Ort erhalten Sie Einblicke in das neue Leben der Leute, die dem Staudamm-Projekt weichen mussten. Sie besuchen nach Möglichkeit einen Kindergarten und eine Familie zu Hause. Ein Marktbesuch lässt Sie den Puls des Ortes fühlen. Diese Einsicht bieten wir Ihnen speziell bei China Tours an, um Ihnen ein eigenes Bild der neuen Lebenssituation der lokalen Bevölkerung zu ermöglichen. (F-M-A)

11. Reisetag: Chongqing – Guilin – Longsheng: Ausschiffung, Volksplatz, Flug nach Guilin, Reisterrassen

Am Morgen legt Ihr Schiff in der Megametropole Chongqing an. Die Stadt steht den Weltstädten der Ostküste Chinas in Größe und Bedeutung in nichts nach. Der Yangtze und Jialing-Fluss treffen in Chongqing zusammen und inmitten der Wassermassen ragt die spektakuläre Skyline der Stadt in die Höhe. Am Volksplatz befinden Sie sich dann mittendrin im Großstadtgetümmel. Genießen Sie den Trubel, bevor Ihre China Reise per Flugzeug nach Guilin Richtung Südchina weitergeht. Hier geht es gemächlicher zu. Eine besondere Begegnung mit der Kultur Chinas wartet bei dem Tagesausflug in Longsheng auf Sie. Hier wandern Sie durch die Reisterrassen, die die Bauern mit viel Fleiß über die Jahrhunderte angelegt haben. Diese Landschaft ist einzigartig, so dass der anstrengende Aufstieg sich wirklich lohnt. Ständig ergeben sich neue spektakuläre Perspektiven auf die grünen Hügel. Oben angekommen beziehen Sie das einfache Gasthaus. Ihre China Rundreise geht erst am nächsten Tag weiter. Genießen Sie die Natur und die Erlebnisse mit den einheimischen Yao-Frauen. (F-A)

12. Reisetag: Longsheng – Guilin – Yangshuo: Besuch einer Bauernfamilie, Yao-Dorf, Spaziergang durch Guilin

Der heutige Tag Ihrer Chinarundreise beginnt früh mit dem Sonnenaufgang in den Reisterrassen. Wenn sich die Sonne über den terrassierten Feldern erhebt, ist das ein besonderer Moment. In warmen Farben spiegelt sich das Licht im Wasser der Felder. Der Arbeitsalltag der Bauern beginnt und Sie werden verstehen, was es bedeutet nach dem Rhythmus der Tages- und Nachtzeiten zu leben. Während des Abstiegs zurück zum Bus kommen Sie durch ein Dorf der Yao. Diese hier ansässige Minderheit hat die Reisterrassen geschaffen. Ein in der Tat einzigartiges Naturdenkmal. Sie bekommen einen noch tieferen Einblick in das Leben im ländlichen China, das so weit weg scheint von der Hektik der Metropolen. Der Bus bringt Sie dann zurück nach Guilin. Sie entspannen bei einem Spaziergang entlang des parkartigen Ufers der Seen Rong Hu und Shan Hu. Während dieses Streifzugs entdecken Sie auch die lebendige Fußgängerzone und haben jede Menge Gelegenheit sich zu amüsieren. Schließlich reisen Sie nach Yangshuo weiter. (F-M)

13. Reisetag: Yangshuo – Fuli – Yangshuo: Bootsfahrt auf dem Li-Fluss, Besuch eines Dorfes

Das Aushängeschild der Region schlechthin ist der Li-Fluss. Er windet sich sanft durch die wildromantische Kartskegellandschaft. Sie entdecken diese einzigartige Kulisse vom Wasser aus. Ihre Chinareise führt Sie entlang der Karstberge. Während des Stopps in Fuli, einem kleinen Dorf in Flussnähe, erfahren Sie mehr über die Eigentümlichkeiten der ländlichen Kultur Chinas. Das Leben hier ist vom Tourismus noch nahezu unberührt. Häuser in verschiedenen Farben und Stilen gebaut säumen den Weg und versprühen ihren besonderen Charme. Während der Rückfahrt nach Yangshuo können Sie sich bereits überlegen, wie Sie Ihren Nachmittag individuell gestalten möchten: Einfach nur ein bisschen am Ufer des Li-Flusses entspannen oder doch lieber die Umgebung auf dem Mountainbike erkunden? (F-A)

14. Reisetag: Yangshuo – Guilin – Shanghai – Suzhou: Flug nach Shanghai, Abholung und Weiterfahrt nach Suzhou

Am 14. Tag Ihrer Rundreise durch China fahren Sie zunächst nach Guilin und fliegen dann von dort aus weiter nach Shanghai. Bevor es in die moderne Stadt geht, erleben Sie aber auf Ihrer intensiven Chinarundreise noch einmal das traditionelle China und fahren in die Gartenstadt Suzhou am Kaiserkanal. (F-A)

15. Reisetag: Suzhou – Wuzhen: Altstadt, Garten des Meisters der Netze, Seidenspinnerei, Kaiserkanal

Heute entdecken Sie Suzhou und seine besondere Kultur. Die Wiege der Wu-Kultur ist bekannt für seine Kanäle, Gärten und Seidenproduktion. Sie erkunden alle drei Elemente. Suzhou wird auch gerne als ‚Venedig des Ostens‘ bezeichnet. Wie sehr das Wasser in verschiedensten Ausprägungen das Stadtbild formt, erfahren Sie bei der Besichtigung der Altstadt Suzhous. Die über 60 immer noch intakten Gärten der Stadt sind so wundervoll, dass einige von ihnen zum Weltkulturerbe ernannt wurden. Zum Beispiel der Garten des Meisters der Netze. Begeben Sie sich in die Fänge der chinesischen Gartenbaukunst und lassen Sie sich ins Paradies entführen. Beim Besuch einer Seidenspinnerei erleben Sie die Gewerbetradition der Stadt und können die edlen Stoffe bestaunen. Bevor Sie Suzhou wieder verlassen, erwartet Sie ein Spaziergang am Kaiserkanal. Ursprünglich verbindet er den Norden von China mit dem Mündungsgebiet des Yangtze. Mit über 1800km ist er zudem die längste vom Menschen geschaffene Wasserstraße. Anschließend setzen Sie Ihre Reise Richtung Süden in das Wasserdorf Wuzhen fort. Ein gemütlicher Ort mit kopfsteingepflasterten Gassen und kleinen Kanälen, in dem Sie sich zurückversetzt in das alte China fühlen werden. (F-M)

16. Reisetag: Wuzhen – Shanghai: Wasserdorf Wuzhen, Fußbinde-Museum, Longhua-Tempel, Bund

Der heutige Tag Ihrer China-Reise beginnt mit der Besichtigung des Wasserdorfes Wuzhen. Einen Einblick in eine zum Glück vergangene chinesische Tradition erhalten Sie bei einem Besuch des Fußbinde-Museums. In ihm wird die Geschichte des Fußbindens und Schuhe für die „Goldenen Lotus-Füßchen“ gezeigt, die in China einst als Schönheitsideal galten. Anschließend fahren Sie nach Shanghai. Hier lernen Sie zunächst die spirituelle Seite der Stadt im buddhistischen Longhua-Tempel kennen. In der Tempelanlage herrscht eine besondere Stimmung: In der Luft liegt der Duft von Räucherstäbchen und Mönche in safranfarbenen Roben rufen durch sanfte Gongschläge zum Gebet. Ganz anders die Stimmung am Bund mit seinen prachtvollen Kolonialbauten. Von der berühmten Uferpromenade am Huangpu-Fluss blicken Sie hinüber auf die grandiose Skyline von Pudong. Dieses Panorama zählt wohl mittlerweile zu den berühmtesten in ganz China. (F-M)

17. Reisetag: Shanghai: Altstadt, Jinmao-Tower, Hafenrundfahrt, Cocktail am Bund

Shanghai hat viele Gesichter – eines davon liegt in der Altstadt. Hier ist zu erkennen, wie die Stadt einmal ausgesehen haben mag, doch ihr neues Gesicht bleibt auch hier nicht verborgen. Die Gebäude werden überragt von den Hochhäusern der Moderne. Gerade dieser Kontrast ist es, der den besonderen Reiz der Metropole und Chinas ausmacht. Im Anschluss fahren Sie hinüber in den modernen Stadtteil Pudong zum Jinmao-Tower, der bis vor kurzem noch das höchste Gebäude in China war. Von der Aussichtsplattform im 88. Stock blicken Sie aus der Vogelperspektive über das schier endlose Häusermeer Shanghais. Auf der anschließenden Hafenrundfahrt wechseln Sie die dann die Perspektive und werden feststellen: Auch vom Wasser betrachtet, ist die Stadt einzigartig! Zum Abschluss Ihrer Reise durch China genießen Sie ein letztes gemeinsames Abschiedsabendessen mit Ihrer Reisegruppe. Anschließend lassen Sie den Abend bei einem Cocktail am Bund gemütlich ausklingen und haben von hier die Möglichkeit Ihren Blick noch einmal über die Skyline Shanghais schweifen zu lassen und ihre Chinarundreise Revue passieren zu lassen.

PLUS Erlebnis: Wenn Sie möchten, können Sie anstelle der Busfahrt nach Pudong den Sightseeing-Tunnel benutzen.

18. Reisetag: Shanghai – Deutschland: Transrapidfahrt, Flug nach Deutschland, Flugzeit ca. 12,5 Std.

Ihre Reise in China endet mit neuester Technologie. Den Flughafen erreichen Sie hochmodern mit dem Transrapid. Dort treten Sie Ihre Reise zurück nach Deutschland an. Flugzeit: ca. 12,5 Std. (F)

Leistungen

Enthaltene Leistungen:

  • Linienflüge Frankfurt – Peking/Shanghai – Frankfurt mit Air China in der Economy-Class
  • Freigepäck 23 kg bei internationalen Flügen, 20 kg bei innerchinesischen Flügen
  • Alle Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE); Ausnahme: nicht enthalten bei allen Terminen zwischen November 2012 und März 2013 (Preis für Rail & Fly 49 €)
  • Beförderungen und Transfer
  • Besichtigungen inkl. Eintrittgelder
  • Alle Übernachtungen in Hotels oder Gasthäusern
  • 4 Übernachtungen in der Außenkabine eines 5-Sterne-Flusskreuzfahrtschiffs (Landeskategorie) inkl. Ausflüge.
  • Ausnahme: 4-Sterne Flusskreuzfahrtschiffs (Landeskategorie) an folgenden Terminen: 26.2.-15.3.13, 21.4-8.5.13, 6.10.-23.10.13
  • 1 Nachtzugfahrt im 4-Bett-Abteil (1. Klasse)
  • Verpflegung wie im Programm ausgeschrieben
  • Ständiger deutschsprachiger China Tours-Reiseleiter und örtliche Reiseführung
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • Beim Termin vom 17.12.2013-03.01.2014 sind Sie über Silvester im Wasserdorf Wuzhen

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Visum pro Person 95 €
  • PLUS Erlebnis Tag 17: kleiner Aufpreis vor Ort
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Teilnehmerzahl

  • Mindestens 8 Teilnehmer
  • Höchstens 20 Teilnehmer

Termine & Preise

Die Reise kann als Gruppenreise oder Individualreise gebucht werden. 

Preis für Gruppenreise: Ab 2.749 EUR pro Person im Doppelzimmer
Termine: Auf Anfrage

 

Buchungsanfrage

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 2

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 3

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 4

 
 
Ich möchte mich von 'einmal im leben' inspirieren lassen und abonniere den Email-Newsletter.

Generelle Hinweise

Hotels:

  • Holiday Inn Temple of Heaven **** (Peking)
  • Schlafwagen 1. Klasse (4-Bett-Abteil)
  • Grand New World Hotel **** (Xi'an)
  • 5-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff (Landeskategorie)
  • Gasthaus (Longsheng)
  • New Century Hotel **** (Yangshuo)
  • Holiday Inn Youlian **** (Suzhou)
  • Gasthaus (Wuzhen)
  • Holiday Inn Pudong Nanpu **** (Shanghai)

Reiseveranstalter: China Tours Hamburg CTH GmbH
(AGBs des Reiseveranstalters)

Downloads