Einmal mit dem Zug durch das Land der Maharadschas

Indien

Ein Exklusiv-Charter mit dem preisgekrönten Hotelzug The Indian Maharaja (World Travel Award in der Kategorie Bester Zug Asiens) zeigt Ihnen die Höhepunkte Indiens. Auf Ihrer Schienen-Kreuzfahrt von der Metropole Mumbai (Bombay) in die indische Hauptstadt Neu- Delhi entdecken Sie den Zauber Rajasthans und gleich neun UNESCO-Weltkulturerbestätten. Während Sie bequem Ihrem nächsten Ziel entgegenfahren, können Sie in Ihrem klimatisierten Abteil mit eigenem Bad entspannen, den gut ausgestatteten Barwagen und die gemütliche Bordbibliothek besuchen oder auch im Wellness-Waggon verweilen. Kulinarisch werden Sie an Bord des Indian Maharaja von Mitarbeitern der renommierten Taj-Hotelgruppe verwöhnt. Ihre deutsche Lernidee-Reiseleitung ergänzt ein erlebnisreiches und außergewöhnliches Ausflugsprogramm durch spannende Bordvorträge. Auch für Ihre Gesundheit ist bei uns gesorgt: Ein Bordarzt begleitet Sie auf Ihrer Reise.

Reisehöhepunkte

  • 9 UNESCO-Weltkulturerbestätten:
    • Victoria Station in Mumbai, der größte Bahnhof der Welt
    • Kailash-Tempel in Ellora, der größte monolithische Tempel der Welt
    • Felsenhöhlen von Ajanta mit ihren prächtigen Wandmalereien
    • Observatorium Jantar Mahar in Jaipur
    • Mogul-Stadt Fatehpur Sikri
    • Mausoleum Taj Mahal
    • Qutub Minar
    • Humayun-Mausoleum in Neu-Delhi
    • Tempelanlagen von Khajuraho
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Elefanten-Polo-Match
  • Tiger-Safari im Ranthambore-Nationalpark
  • Mächtiges Agra-Fort
  • Geisterstadt Fatehpur Sikri
  • Morgendliche Bootsfahrt und Gebetszeremonie Arti am Ganges-Ufer in Varanasi
  • Besuch einer Weberei der berühmten Himroo-Webkunst
  • Der größte Palast Rajasthans in Udaipur
  • Jama Masjid, Indiens größte Moschee
  • Kulinarisches:
    • Indische Spezialitätenessen in ehemaligen Maharadscha-Palästen
    • Englische Teezeit in einem ehemaligen Jagdschloss der Maharadschas

Bildergalerie

Reiseverlauf

1. und 2. Reisetag: Anreise nach Mumbai und Abfahrt Ihres Sonderzuges

Nach Ihrer Ankunft in Mumbai am späten Abend fahren Sie zu Ihrem zentral gelegenen First-Class- Hotel, um ein wenig zu entspannen. Nach einem späten Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die Metropole und erleben Mumbais berühmteste Sehenswürdigkeiten. Sie sehen u. a. das Mahatma- Gandhi-Museum, Dobi Ghat, wo Mumbais schmutzige Wäsche gewaschen wird, und legen Fotostopps am Gateway of India und am Prince of Wales-Museum ein. Am frühen Nachmittag werden Sie zu Ihrem Sonderzug geleitet, der Sie in der weltberühmten Victoria Station, dem größten Bahnhof der Welt mit täglich mehr als 3,5 Millionen Reisenden, erwartet. Das berühmte gotische Gebäude aus dem Jahr 1888 gehört seit 2004 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach der Abfahrt am Nachmittag erwartet Sie ein schmackhaftes Willkommensabendessen an Bord. (1x FMA)

3. Reisetag: Geheimnisvolle Höhlentempel von Ellora

Nach der ersten Nacht in Ihrem komfortablen Zugabteil fahren Sie nach der morgendlichen Ankunft am Bahnhof von Daulatabad per Bus nach Ellora, wo Sie die aus dem 3. – 8. Jh. stammenden Höhlentempel besichtigen. Die drei Gruppen von Tempeln sind geprägt durch die Religionen Buddhismus, Hinduismus und Jainismus. Der Kailash- Tempel, der dem Gott Shiva gewidmet ist, ist der mächtigste und größte monolithische Tempel der Welt (UNESCO-Weltkulturerbe). Nach dem Mittagessen in einem der renommierten Hotels der Taj-Hotelkette besuchen Sie die spektakuläre Bergfestung Daulatabad und die Mogul-Grabstätte Bibi- Ka-Maqbara. Heute besichtigen Sie auch eine Weberei, in der Sie die im Bundesstaat Maharashtra berühmte Himroo-Webkunst kennenlernen. Ihr Abendessen nehmen Sie an Bord Ihres Sonderzuges ein. (FMA)

4. Reisetag: Prächtige Wandmalereien von Ajanta

Die Felsenhöhlen von Ajanta mit ihren prächtigen Wandmalereien (UNESCO-Weltkulturerbe), die bis in das 2. Jh. vor Christus zurückdatieren, stehen heute auf Ihrem Programm. Die außergewöhnlich gut erhaltenen Fresken, die hier zu sehen sind, beschreiben das Leben Buddhas. Nach dem Mittagessen an Bord macht sich Ihr komfortabler Sonderzug auf den Weg ins malerische Udaipur, das Sie am folgenden Morgen erreichen. (FMA)

5. Reisetag: Romantisches Udaipur

Mit ihrem Überfluss an Seen, um die sich die Stadt Udaipur gruppiert, ist sie wohl die romantischste Stadt Indiens. Sie besichtigen den größten Palast Rajasthans, direkt am Ufer des Pichola-Sees gelegen, sowie die aus dem 8. Jh. stammenden Eklingji-Tempel, die sich etwas außerhalb der Stadt befinden. Insbesondere der Shiva-Tempel mit seinen zahlreichen Darstellungen des Gottes der Zerstörung wird Sie beeindrucken. Heute Mittag erwartet Sie ein besonderes Spezialitätenessen, das Sie im außerhalb der Stadt gelegenen Devigarh-Resort zu sich nehmen. Der beeindruckende Palast aus dem 18. Jh., der meisterlich in ein Hotel umgewandelt wurde, liegt im kleinen Dorf Delwara auf einer Anhöhe mit schöner Aussicht auf die grünen Felder und die Aravalli-Berge. Zurück in Udaipur unternehmen Sie am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem malerischen Pichola- See zum Jagmandir-Inselpalast. Zurück in Ihrem rollenden Zuhause setzen Sie Ihre Fahrt auf den Schienen Indiens fort. (FMA)

6. Reisetag: Auf Safari im Ranthambore-Nationalpark

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Tierbeobachtungen: Der Ranthambore- Nationalpark mit seiner faszinierenden Tiervielfalt von Hirschen, Antilopen, Fasanen und Affen ist insbesondere für seine große Tigerpopulation bekannt. Vielleicht entdecken auch Sie mit etwas Glück eines dieser prächtigen Exemplare. Am Nachmittag kehren Sie zum High Tea in einem ehemaligen Jagdschlösschen der Maharadschas ein, das in eine komfortable Lodge am Rande des Nationalparks umfunktioniert wurde. Hier halten wir eine kleine Überraschung für Sie bereit! (FMA)

7. Reisetag: Rosarotes Jaipur

Nach dem Frühstück und der Begrüßung mit Musik und Tanz am Bahnhof besuchen Sie zunächst das etwas außerhalb von Jaipur gelegene Amber- Fort mit seiner prächtigen Palastanlage. Auf dem Rückweg bestaunen Sie das Wahrzeichen Jaipurs, das aufgrund der Farbe der Altstadthäuser auch rosarote Stadt genannt wird: den berühmten Palast der Winde. 1799 gebaut, diente der ehemalige Palast, von dem heute nur die Fassade erhalten geblieben ist, den Hofdamen, um unentdeckt aus einem der zahlreichen, kunstvoll verzierten Fenster das Leben auf der Straße zu beobachten. Wenn Sie das Ausflugspaket gebucht haben, kehren Sie zum Mittagessen in einem ehemaligen Maharadscha-Palast, heute ein wunderschönes Palasthotel der berühmten Taj-Gruppe, ein und haben anschließend die seltene Gelegenheit, an einem Elefanten- Polo-Match teilzunehmen. Alternativ fahren Sie zu einem ausgewählten Restaurant in der Stadt (zahlbar vor Ort). Am Nachmittag stehen der Stadtpalast und das Observatorium Jantar Mahar (UNESCO-Weltkulturerbe) auf Ihrem Programm. Zum Abschluss haben Sie Gelegenheit, über den farbenfrohen Basar zu schlendern und einige Mitbringsel für Ihre Lieben daheim zu erstehen. (FA)

8. Reisetag: Wüstenstadt und Wunder in Weiß – das Taj Mahal

Sie besuchen heute die verlassene Stadt Fatehpur Sikri (UNESCOWeltkulturerbe). Die Geisterstadt beeindruckt mit hervorragenden Beispielen der Mogul-Architektur des 16. Jh. Einst von Kaiser Akbar ca. 40 km von Agra entfernt erbaut, diente sie dem Herrscher später als Hauptstadt. Per Bus fahren Sie weiter nach Agra, das Sie mit der berühmtesten Liebeserklärung der Welt empfängt: mit dem gewaltig aufragenden Mausoleum Taj Mahal (UNESCO-Weltkulturerbe). Die Palastanlagen des Agra-Forts steht ebenfalls auf Ihrem Programm. Ihr Sonderzug erwartet Sie am Bahnhof von Agra, um Sie zu der letzten Etappe Ihrer Reise auf Schienen zu kutschieren. (FMA)

9. Reisetag: Betriebsame Hauptstadt Delhi

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrem rollenden Zuhause. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der quirligen indischen Hauptstadt. In Alt-Delhi besichtigen Sie das Denkmal zu Ehren Mahatma Gandhis (Raj Ghat), legen einen Fotostopp am Roten Fort ein und besichtigen Indiens größte Moschee, die Jama Masjid. Anschließend bummeln Sie durch die Altstadtgassen. Die ältesten muslimischen Bauwerke Indiens sehen Sie auf dem Gelände um den Turm Qutub Minar (UNESCO-Weltkulturerbe). Sie besuchen auch das Humayun-Mausoleum (UNESCO-Weltkulturerbe), das älteste Mogul-Grab Delhis und den Hindu-Tempel Lakshmi-Narayan (Birla-Tempel). Eine Rundfahrt vorbei am India Gate, das dem Arc de Triomphe in Paris nachempfunden wurde, und an den Regierungsgebäuden rundet Ihr heutiges Besichtigungsprogramm ab. Sie übernachten im First-Class-Hotel, zentral in der Hauptstadt gelegen. (FMA)

10. Reisetag: Erotische Tempelkunst in Khajuraho

Heute steigen Sie auf ein anderes Verkehrsmittel um und fliegen von Neu-Delhi nach Khajuraho, wo Sie übernachten. Hier besuchen Sie zunächst die östliche Gruppe der aus Sandstein erbauten, gut erhaltenen Jainund Hindu-Tempel, die vor allem wegen ihrer erotischen Steinmetzarbeiten weltberühmt geworden sind (UNESCO-Weltkulturerbe). Am Abend erleben Sie eine außergewöhnliche Licht- und Klang-Show: Vor der imposanten Tempelkulisse wird die legendäre Geschichte Khajurahos auf beeindruckende Weise erzählt. (FMA)

11. Reisetag: Heilige Stadt Varanasi (Benares)

Nachdem Sie sich am Vormittag von der westlichen Gruppe der berühmten Tempel von Khajuraho haben begeistern lassen, geht Ihre Reise heute Mittag per Flug weiter in Indiens heilige Stadt Varanasi. Hier unternehmen Sie eine orientierende Stadtrundfahrt, während der Sie auch den Durga- Tempel (Affentempel) bestaunen. Bei der abendlichen Gebetszeremonie Aarti am Ganges- Ufer wird in einzigartiger Atmosphäre der heiligste der indischen Flüsse beschworen: Brennende Öllampen, von Priestern geschwungen, und betörende Gesänge werden Sie in ihren Bann ziehen. Dieses Erlebnis zählt zu den eindrucksvollsten Höhepunkten einer Indien-Reise und rundet Ihren heutigen Tag ab. Sie übernachten in Varanasi. (FA)

12. Reisetag: Bedeutendster Wallfahrtsort des Buddhismus: Sarnath

Bei Tagesanbruch erleben Sie vom Wasser aus die morgendlichen Aktivitäten an den für Varanasi so berühmten Ghats, den zum Ganges hinunterführenden Treppen, die als Badestellen dienen. Anschließend besichtigen Sie den Goldenen Tempel, der Shiva gewidmet ist, und den Bharat Mata-Tempel, der 1936 von Mahatma Gandhi eingeweiht wurde und perfekte, in Marmor gearbeitete Relief- Karten von Indien beherbergt. Nach einem Spaziergang durch die kleinen Gässchen der Stadt kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück, um ein stärkendes Frühstück einzunehmen. Anschließend besuchen Sie die heilige Stätte Sarnath, einen der bedeutendsten Wallfahrtsorte des Buddhismus. Hier soll Buddha im 6. Jh. v. Chr. seine erste Rede gehalten haben. Am Nachmittag fliegen Sie in Indiens Hauptstadt Neu-Delhi, wo Sie in Ihr First- Class-Hotel geleitet werden. Am Abend nehmen Sie Ihr Abschiedsabendessen ein. (FMA)

13. Reisetag: Heimreise

Heute früh erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen. Eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende und Sie treten Ihren Heimflug an. Oder aber Sie setzen Ihre Reise mit einer Reiseverlängerung in Indiens hohem Norden fort.

Leistungen

Enthaltene Leistungen:

  • Linienflüge mit Lufthansa München – Mumbai und Delhi – München in der Economy Class
  • Innerindische Flüge mit renommierter indischer Fluggesellschaft Neu-Delhi – Khajuraho – Varanasi – Neu-Delhi in der Economy Class
  • Sonderzugfahrt von Mumbai nach Delhi
  • 7 Übernachtungen an Bord des Sonderzuges The Indian Maharaja in klimatisierter Doppelkabine mit privatem Bad
  • 2 Übernachtungen in Neu-Delhi, je 1 Übernachtung in Mumbai, Khajuraho und Varanasi im Doppelzimmer im First-Class-Hotel
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf , Mineralwasser, Kaffee, Tee an Bord des Zuges
    (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Alle Transfers in klimatisiertem Reisebus
  • Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Ständige deutsche Lernidee-Chefreiseleitung
  • Deutsch sprechende Reiseleitung für je maximal 24 Gäste
  • Ständige ärztliche Betreuung
  • Spannendes Vortragsprogramm Ihrer Chefreiseleitung an Bord
  • Reiseführer, umfangreiches Informationsmaterial
  • Besichtigung der spektakulären Bergfestung Daulatabad und der Mogul-Grabstätte Bibi-Ka- Maqbara
  • Licht- und Ton-Show in Khajuraho
  • Empfang mit Musik und Tänzen an ausgewählten Orten
  • Bootsfahrt in Varanasi
  • 2 indische Spezialitätenessen in ehemaligen Maharadscha-Palästen
  • Englische Teezeit in einem ehemaligen Jagdschloss der Maharadschas

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Visum-Gebühr Indien (77 €)
  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Teilnehmerzahl

  • Mindestens 54 Teilnehmer
  • Höchstens 76 Teilnehmer

Termine & Preise

Die Reise kann als Gruppenreise oder Individualreise gebucht werden. 

Preis für Gruppenreise: Ab 6.950 EUR pro Person im Superior-1-Doppelbett
Termine: Auf Anfrage

 

Zusatzkosten:

  • Aufpreis für Einzelbelegung Kategorie Superior/Deluxe 3.100 €
  • Aufpreis für 5 Hotelnächte im Einzelzimmer 690 €
  • Ausflugspaket Jaipur (Mittagessen im Palasthotel und Elefanten-Polo-Match) 185 €
  • Innerdeutsche Anschlussflüge (nach Verfügbarkeit) 170 €

 

Buchungsanfrage

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 2

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 3

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 4

 
 
Ich möchte mich von 'einmal im leben' inspirieren lassen und abonniere den Email-Newsletter.

Generelle Hinweise

Einreise und Gesundheit:

  • Reisepass und Visum erforderlich
  • Keine Impfungen vorgeschrieben

Reiseveranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH
(AGBs des Reiseveranstalters)

Downloads