Einmal im Leben zum Dschungeltrekking nach West Papua - zurück in die Steinzeit

Bali, Indonesien

Diese außergewöhnliche und anspruchsvolle Abenteuerreise führt Sie durch das Hochland von Westpapua. Auf der ausgedehnten Wander- und Trekkingtour durch den Dschungel Neuguineas und zu den Stammesgebieten der Lani und Dani erwartet Sie das hautnahe Erlebnis der noch heute nahezu steinzeitlichen Lebensweise dieser Völker. Während der Trekkingtage ist für den Gepäcktransport gesorgt, Sie selbst tragen lediglich das Notwendigste (Regenschutz, Trinkwasserflasche, Fotoapparat etc.) in Ihrem Tagesrucksack. Mehrtägige Hochlandtrekkingtouren mit Übernachtung in Zelten bzw. traditionellen, einfachen Unterkünften der Stämme lassen die Wanderungen inmitten des zweitgrößten zusammenhängenden Regenwaldgebietes dieser Erde zum unvergesslichen Abenteuer werden. Anschließend erholen Sie sich an einem einsamen Südseestrand an der Nordküste Neuguineas. Die Besteigung des 1717 m hohen Vulkans Mt. Batur auf Bali rundet Ihre Reise ab.

Reisehöhepunkte

  • Faszinierende Naturschönheiten des Baliem-Tals
  • Volksstämme mit fast steinzeitlicher Lebensweise
  • Besuch des traditionellen Schweinefestes
  • Intensives Trekking in fast unberührter Natur
  • Beeindruckende Berglandschaften im Hochland
  • Übernachtungen im Zelt unter freiem Himmel
  • Mehrtägige Besuche in Dörfern der Lani und Dani
  • Primärwald, Berge, Hochebenen und Flussläufe
  • Schnorcheln am farbenfrohen Korallenriff
  • Vulkanbesteigung des Mt. Batur (1717 m) auf Bali mit spektakulärem Gipfelblick
  • Heiligster Hindutempel Balis: Muttertempel Besakih
  • Traditionelle Kecak- und Feuertanzaufführung

Bildergalerie

Reiseverlauf

1. Reisetag:

Flug von Deutschland nach Bali. (-/-/-)

2. Reisetag:

Gegen Mittag Ankunft in Bali. Dort beziehen Sie bis zum Weiterflug in der kommenden Nacht ein Tageszimmer, was Ihnen Gelegenheit zum Ausruhen gibt sowie Zeit für einen ersten erfrischenden tropischen Fruchtcocktail unter der Sonne Indonesiens. Gegen Abend Transfer zum Flughafen. (-/-/-)

3. Reistag: 

Am zeitigen Morgen Abflug nach Westpapua. Nach einem letzten Zwischenstopp in der Provinzhauptstadt Jayapura Flug über dichte Regenwälder in das etwa 1500 m hoch gelegene Baliemtal nach Wamena. In Wamena werden Sie abgeholt und mit dem Auto in das Dani-Dorf Suroba gefahren. Hier werden Sie mit einer Begrüßungszeremonie willkommen geheißen und nehmen am Schweinefest der Dani teil. Übernachtung in Suroba in nachgebauten Honais – den traditionellen Behausungen des Hochlands. (F/M/A)

4. Reisetag:

Heute führt Sie eine Trekkingtour nach Anelagak. Unterwegs wird von Ihrem Koch das Mittagessen zubereitet. Den Rest der Strecke bis Wamena legen Sie mit dem Auto zurück. Dieser leichte Treck dient zum ersten Kennenlernen des Gebietes. Außerdem können Sie sich mit Ihren Trägern, die Sie während der kommenden Tage begleiten werden, bekannt machen. Übernachtung in Wamena im Hotel. (Gehzeit ca. 5h). (F/M/A)

5. Reisetag: 

Von Wamena aus fahren Sie zunächst in nördlicher Richtung zum Dorf Poga. Nach der Fahrt leichtes Trekking zum Dorf, wo das Gepäck an die Träger verteilt wird. Während dieser Prozedur können Sie sich ein weiteres Bild vom Leben der Papua in ihrer dörflichen Umgebung machen. Die Nacht verbringen Sie in Zelten unter den Sternen. (F/M/A)

6. Reisetag:

Nach dem Frühstück starten Sie Ihr Hochlandtrekking. Die Träger vom Stamm der Lani werden Sie dabei begleiten. Ihre erste Zwischenstation ist das Dorf Pumbur. Die heutige Wanderung führt Sie durch eine beeindruckende Berglandschaft. Im Dorf Wonggame, das sich bereits im Lani-Gebiet befindet, bauen Sie Ihre Zelte auf und lassen den Tag beim Abendessen ausklingen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 7h). (F/M/A)

7. Reisetag:

Nachdem Sie Ihre Ausrüstung zusammen gepackt haben, wandern Sie weiter bis kurz unterhalb des Gipfels des Mount Woneri. Hier oben, inmitten der einmaligen Landschaft, schlagen Sie für die zwei kommenden Nächte Ihr Lager auf. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 5h). (F/M/A)

8. Reisetag:

Der heutige Tag bietet Gelegenheit, in aller Ruhe in die Primärwaldlandschaft des Mount Woneri einzutauchen. Nach dem Frühstück werden Sie Wälder, Hochebenen und Wasserläufe des Berges und seiner Umgebung erkunden. Auch diese Nacht verbringen Sie wieder in etwa 2800 m Höhe. Übernachtung im Zelt. ((F/M/A)

9. Reisetag:

Im Anschluss an das Frühstück sind noch einmal etwa sechs Stunden zu laufen, bis Sie Ihr Tagesziel Wur erreicht haben. In dem Dorf der Lani werden Sie die Nacht verbringen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h). (F/M/A)

10. Reisetag:

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihren Gastgebern und begeben Sich auf die Trekkingtour bis zum Dorf Wur I. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 7h). (F/M/A)

11. Reisetag:

Das Trekking geht weiter bis zum Dorf Wur II. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit. ca. 8h). (F/M/A)

12. Reisetag:

Auf vielfachen Wunsch von Teilnehmern vorhergegangener Touren verbringen Sie diesen Tag in der Umgebung von Wur. Dadurch bietet sich die Möglichkeit zu einem intensiven Zusammentreffen mit Ihren Gastgebern. Bitte treten Sie Ihren Gastgebern offen und tolerant entgegen und Sie werden eine Gastfreundschaft und Freundlichkeit entgegengebracht bekommen, die weltweit ihresgleichen sucht. Übernachtung im Zelt. (F/M/A)

13. Reisetag:

Sie verlassen die Wildnis und das dörfliche Leben und fahren ins Baliem-Tal. Mit dem Auto fahren Sie nach Jiwika/Kurulu. Anschließend einstündiger Aufstieg zum Mount Milli. Sie erleben wie Dani-Frauen in traditioneller Weise Salz aus einer Salzquelle gewinnen. Die Mittagsverpflegung entnehmen Sie dem Rucksack. Wieder zurück im Tal Besuch einer Mumie. Das Honai, in dem die ca. 360 Jahre alten mumifizierten Überreste eines angesehenen Stammeshäuptlings aufbewahrt werden, ist lange Zeit als heilig verehrt worden. Anschließend Rückfahrt nach Suroba. Die Nacht verbringen Sie in Suroba. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 4-5h). (F/M/A)

14. Reisetag:

Am Morgen werden Sie zum Flughafen Wamena gefahren. Der kurze Flug bringt Sie zurück nach Jayapura/Sentani. Anschließend Fahrt nach Depapre. Von hier fahren Sie mit dem Auslegerboot zum Privatsüdseestrand Susuna Kissi. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Zelt am Strand. (F/-/-)

15. Reisetag:

Der Tag steht im Zeichen der Erholung. Bitte bringen Sie Ihre Schnorchelbrille mit, denn das vorgelagerte Korallenriff bietet Ihnen ein buntes und vielfältiges Unterwasserleben. Die Mahlzeiten bestehen aus frisch gefangenem und über offenem Feuer gegrillten Meeresfisch. Übernachtung im Zelt am Strand. (F/-/-)

16. Reisetag:

Nach dem Mittag fahren Sie zurück zum Hotel nach Sentani. Gegen Nachmittag Fahrt nach Jayapura. Auf dem Hamadi-Markt der Provinzhauptstadt haben Sie die Möglichkeit, das bunt gemischte Treiben der Händler in den engen Gassen und Markthallen zu beobachten. Übernachtung im Hotel. (F/-/-)

17. Reisetag:

Nach dem zeitigen Frühstück fahren Sie zum Flughafen Sentani. Anschließend Flug nach Bali. Nach der Ankunft auf Bali Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (F/-/-)

18. Reisetag:

Der Tag in Bali steht zu Ihrer freien Verfügung. Ihre Reiseleitung wird Ihnen Vorschläge zur Programmgestaltung machen. Nutzen Sie diesen Tag um einen ersten Einblick in die balinesische Kultur zu bekommen oder genießen Sie die Erinnerungen der letzten Tage bei einer Massage am Strand von Seminyak. Übernachtung im Hotel. (F/-/-)

19. Reisetag:

Gegen 1 Uhr früh Abfahrt zum Mt. Batur. Anschließend 2-stündiger Aufstieg zum Gipfel des noch immer aktiven Vulkans. Mit etwas Glück erleben Sie einen beeindruckenden Sonnenaufgang am 1717 m hohen Kraterrand. Anschließend steigen Sie zum Kratersee ab und nehmen ein einfaches indonesisches Frühstück im nahe gelegenen Restaurant ein. Dann Weiterfahrt nach Besakih und Besuch des Muttertempels. Gegen Abend fahren Sie wieder in Richtung Süden. Kurz nach Sonnenuntergang runden der berühmte Kecak- und Feuer-Tanz den Tag ab, an dem Sie von einem örtlichen deutschsprachigen Reiseleiter begleitet und betreut werden. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 3-4h). (F/-/-)

20. Reisetag:

Der Tag steht zur freien Verfügung. Gegen Abend Fahrt zum Flughafen. Anschließend Rückflug nach Deutschland. (-/-/-)

21. Reisetag:

Am frühen Morgen Ankunft in Deutschland. (-/-/-)

Leistungen

Enthaltene Leistungen:

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit China Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.11)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Begleitmannschaft fürs Trekking
  • Inlandflüge Bali – Jayapura – Wamena und zurück
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 6 Übernachtungen im Hotel im DZ; 10 Übernachtungen im Doppelzelt; 1 Übernachtung in einfacher Hütte
  • Verpflegung wie aufgeführt (F = Frühstück, M = Mittagessen oder Picknick-Lunch, A = Abendessen) // Mahlzeiten: 17xF, 11xM, 11xA

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 25 US$)
  • Optionale Ausflüge
  • Flughafengebühren im Reiseland (Inlandflüge pro Abflug ca. 3-5 €, Rückflug ca.15 €)
  • Evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.11
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Teilnehmerzahl

  • Mindestens 8 Teilnehmer
  • Höchstens 12 Teilnehmer

Termine & Preise

Die Reise kann als Gruppenreise gebucht werden. 

Preis für Gruppenreise: Ab 4.192 EUR pro Person im Doppelzimmer
Termine: Auf Anfrage

Buchungsanfrage

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 2

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 3

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 4

 
 
Ich möchte mich von 'einmal im leben' inspirieren lassen und abonniere den Email-Newsletter.

Generelle Hinweise

Programmhinweise:

  • Der Termin für das geplante Hochlandfestival wird erst wenige Wochen vor Abreise bekannt gegeben. Aus diesem Grund können wir keine Garantie für die Teilnahme am Festival geben. In den letzten Jahren (2003-2011) ist es uns allerdings stets gelungen, das Festival in die Tour einzubeziehen.
  • Wir sind verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, dass fast alle Airlines Indonesiens auf einer sogenannten „Schwarzen Liste“ stehen, welche diesen Airlines den gesamten Betrieb in der Europäischen Gemeinschaft, also für die Langstreckenflüge, untersagt. Wir nutzen für diese Langstreckenflüge auch definitiv keine indonesischen Fluglinien. Ohne Inlandflüge allerdings sind Reisen in Indonesien nicht zu realisieren. Wir müssen Sie daher bei Buchung dieser Tour bitten, eine Erklärung zu unterschreiben, dass wir Sie über den Sachverhalt informiert haben und Sie mit dem Flug mit diesen Fluggesellschaften einverstanden sind. Die indonesischen Behörden arbeiten zudem intensiv an der Verbesserung und haben große Summen zur Verfügung gestellt, um von dieser Liste gestrichen zu werden. So haben die europäischen Behörden im Juli 2010 die beiden indonesischen Airlines Metro Batavia und Indonesia Air Asia bereits von der Liste nehmen können.
  • Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet. Für Buchung und Durchführung dieser Reise gelten ausschließlich die AGB unseres Partner-Veranstalters, welche wir Ihnen auf Anfrage gerne zusenden.

Anforderungen und Schwierigkeitsgrad:

  • Anforderungen:
    Bei dieser Reise handelt es sich um eine anspruchsvolle Trekkingtour! Erforderlich sind Teamgeist, körperliche Gesundheit, sehr gute Ausdauer und Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Bereitschaft zum Komfortverzicht sowie Interesse und Toleranz für andere Kulturen.
  • Schwierigkeitsgrad:
    Anspruchsvolle Touren mit häufigen körperlichen Anstrengungen, für die eine gute Kondition und mentale Belastbarkeit erforderlich ist.

Reiseveranstalter: DIAMIR Erlebnisreisen GmbH
(AGBs des Reiseveranstalters)

Downloads