Einmal im Leben mit den Gauchos reiten

Argentinien

Die argentinische Geschichte wäre undenkbar ohne die Gauchos. Ihre Art mit Pferden und Rindern umzugehen, ihre Reitkunst, die Geschicklichkeit beim Lassowerfen sowie die Naturverbundenheit sind auf unserer Ranch (deutschstämmige Besitzer) nicht nur eine Touristenattraktion, sondern werden hier gelebt.

Reisehöhepunkte

  • Criollos
  • Pferde- & Rinderfarm
  • Reiten & Arbeiten mit den Gauchos

Bildergalerie

Reiseverlauf

Die 4000 ha große Estancia nahe des Rio Corriente, ca. 650 km nördlich von Buenos Aires gelegen, bietet eine Vielfalt von Erlebnissen. Das flache Steppenweideland mit eingebetteten Lagunen, unterbrochen von Buschwäldern, lädt zu langen Ritten in einer abwechslungsreichen unberührten Natur ein, in der zahlreiche Tierarten (u.a. Nutrias, Wasserschweine, Krokodile, Strauße und eine Vielzahl an Vogelarten) friedlich zusammenleben.

Das Reitprogramm wird individuell nach unseren Wünschen gestaltet und beinhaltet an 6 Reittagen bis zu 8 Stunden Reiten pro Tag.

Wir genießen vielfältige Ausritte z.B. in das naheliegende Sumpfgebiet, zum kilometerlangen Sandufer des Rio Corrientes oder wir nehmen aktiv oder passiv an der Arbeit der Gauchos teil: Viehtreiben der über 3000 Rinder und 160 Pferde, Lasso werfen, Tiere füttern etc.

Vor Ort kann ein bis zu 3-tägiger Wanderritt organisiert werden (ab 2 Personen, ca. +50,- pro Tag/Person).

Leistungen

Enthaltene Leistungen:

  • 8 Tage / 7 Nächte / 6 Reittage
  • Doppelzimmer
  • Vollpension
  • Kutschfahrten
  • Überlandfahrten mit dem Geländewagen

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Versicherungen
  • Sonstige Getränke

Termine & Preise

Die Reise kann als Individualreise gebucht werden. 

Preis für Gruppenreise: Ab 862 EUR pro Person 
Termine: Anreise täglich möglich

 

 

Buchungsanfrage

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 2

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 3

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 4

 
 
Ich möchte mich von 'einmal im leben' inspirieren lassen und abonniere den Email-Newsletter.

Generelle Hinweise

Anreise:

  • Flug bis Buenos Aires, Weiterfahrt mit dem Bus bis Esquina (ca. 8 Std., ca. 60,-). Transfer ab/bis Esquina (50,- pro Pkw/Strecke, max. 4 Pers., zahlbar vor Ort).
  • Alternativ Flug bis Goya, Sammeltransfer ab/bis Goya (100,- pro Pkw/Strecke, max. 4 Pers., zahlbar vor Ort).

Einreise:

  • Reisepass (bei Einreise noch mindestens 3 Monate gültig)

Programmhinweise des Veranstalters:

  • Unterkunft und Verpflegung:
    Typisch argentinische Farm, umgeben von einem Park mit zahlreichen, alten Bäumen, spezialisiert auf die Zucht von Pferden, Ziegen, Rindern, Büffeln sowie Schafen und Federvieh. Großer Gemüse- und Obstgarten. Haupthaus und Gästehaus im Kolonialstil erbaut mit 6 komfortablen Zimmern mit Bad bzw. Du/WC. Vollpension mit alkoholfreien Tischgetränken. Gemütliche Bar mit Pooltisch und Sat-TV. Quincho (argentinischer Grillplatz), Swimmingpool (14x7 m), Driving-Range, Fußball- und Beachvolleyball-Platz.
  • Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten:
    Fahrten mit der Kutsche und dem Landrover innerhalb der Estancia, Angeln im Rio Corriente, Spaziergang durch den Palmenhain (ca. 3 km). Auf Wunsch kann vor Ort auch Tango erlernt werden. Auf Anfrage kann ein Zusatzprogramm in Buenos Aires und ein Gaucho-Fest auf der Estancia vermittelt werden.

Reiseveranstalter: PFERD & REITER - creActiv Tours GmbH
(AGBs des Reiseveranstalters)

Downloads