Einmal im Leben ins Land des Tequilas :: Bis 35!

Mexiko

Ohrenbetäubendes Fauchen in den Baumkronen, der ganze Urwald scheint davon erfüllt. „Brüllaffen“, schreit unser Scout Rico gegen den Lärm an. Vor dieser Geräuschkulisse erklimmen wir auf unserer Rundreise durch Mexiko den Tempel in Palenque - eher Freeclimbing als Treppensteigen. Mutige vor: Rico hält uns eine Tüte mit gerösteten Heuschrecken unter die Nase. Auf drei runter damit. Noch mehr Selbstüberwindung kostet es uns, wenn wir die Gelegenheit zum Schnorcheln zwischen Stalagmiten und Stalaktiten nutzen. Faszinierend und gruselig zugleich - hier unten brachten einst die Mayas ihren Göttern Menschenopfer.

Reisehöhepunkte

  • Mexiko City
  • Pyramiden von Teotihuacan
  • Oaxaca
  • Schnellboot-Tour durch die Schluchten des Sumidero-Canyon
  • San Cristobal
  • Palenque Urwaldabenteuer
  • Merida
  • Playa del Carmen

Bildergalerie

Reiseverlauf

1. Reisetag: FLUG NACH MEXIKO

Mittags Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Mexico City (nonstop, Flugdauer ca. 12 Std.). „Hola!“ Unser Marco Polo Scout Rico wartet schon, um uns am Abend ins Hotel zu bringen.

2. Reisetag: MEXICO CITY DIE WAHRSCHEINLICH GRÖSSTE STADT DER WELT

Menschenmassen überall: auf den Straßen, an Bushaltestellen, in der U-Bahn. Häuser, so weit das Auge reicht. Kaum zu glauben, dass Mexico City vor 100 Jahren noch ein Luftkurort war. Zum Glück ist Rico hier aufgewachsen! Wir spazieren von der kolonialen Plaza Santo Domingo zum gigantischen Zócalo. Weiter mit der Metro in den Stadtteil Coyoacán mit seinen Cafés und Kunsthandwerkläden. Dann zur UNAM, der Universität von Mexico City. Treffen und gemeinsames Abendessen mit Studenten der Uni. „Maismehl sorgt für weiße Zähne“, kommentiert Rico mit strahlendem Lächeln das Maisgericht auf unseren Tellern. (F/A)

3. Reisetag: MEXICO CITY AUF EIGENE FAUST

Freizeit! Entdeckungsbummel durch den schicken Stadtteil San Angel oder mit der Metro zum Chapultepec-Park? Dort sollten wir uns unbedingt das Museum für Anthropologie ansehen - angeblich eines der schönsten der Welt. Abends verabreden sich die meisten zum Dinner mit aztekischen Köstlichkeiten. (F)

4. Reisetag: MEXICO CITY - PUEBLA ZU DEN PYRAMIDEN VON TEOTIHUACÁN

Der Bus bringt uns zu den berühmten Pyramiden von Teotihuacán° - das gesamte Areal gilt als größte Stadt des alten Amerika. Mit Rico schlendern wir über die Straße der Toten zur Sonnenpyramide. Tolle Aussicht von dort oben! Weiter über die Autobahn nach Puebla, die Zweitheimat des kultigen VW Käfer, der in Mexiko vielerorts noch über die Straßen knattert. Rundgang durch das Künstlerviertel nahe der Universität und Freizeit - z.B. zum Fotoshooting in den Straßen mit ihren bunt getünchten Casas. Ricos kulinarischer Tipp für den Abend: Pollo con mole poblano - Huhn in Schokosauce, scharf abgeschmeckt mit Chili. (F)

5. Reisetag: PUEBLA - OAXACA MEXIKOS VORZEIGESTADT

Durch die Sierra Madre, deren Gipfel teilweise die Dreitausendermarke erreichen, nach Oaxaca. Malerische Gassen, gesäumt von restaurierten Kolonialbauten und typischen Flachdachhäusern mit fröhlich-bunten Fassaden, Glockengeläut statt Autohupen - welch ein Kontrast zu Mexico City. Wir streifen mit Rico durch die Fußgängerzone, rechts und links viele einladende Straßencafés. (F)

6. Reisetag: OAXACA ENTSPANNTE CITY-TOUR

Vormittags Bummel durchs koloniale Stadtzentrum mit seinen farbenfrohen Häusern und prächtigen Barockkirchen und durch die Markthallen. Die Gänge sind voller Menschen - und voller Düfte. Nachmittags frei. Einfach die Atmosphäre des Ortes genießen und unter den Arkaden am Zócalo sitzen? Oder mit unserem Scout per Bus zum Monte Albán (23 €), eine der archäologischen Topattraktionen Mexikos: Die Zapotekenstadt in traumhafter Lage auf einer abgetragenen Bergspitze haben die spanischen Kolonialherren einfach übersehen - welch ein Glück! Dann im Bus weiter nach Mitla: Besuch des mixtekischen Palastes. Anschließend Stopps in einer Weberei und einer Mezcalbrennerei - hier gehen wir der Sache mit dem Wurm im Agavenschnaps auf den Grund. (F)

7. Reisetag: OAXACA

Heute wird's familiär: hoch in den Bergen der Sierra Norte beim „Volk der Wolken“. Unser Bus schnauft mühsam in die Stille auf 3000 m Höhe. Verborgen liegen hier die Pueblos Mancomunados zwischen Fichten und Felsen, und versteckt ist auch die beste Aussicht über das weite Land - aber unser lokaler Führer kennt den Weg. Und nicht nur den - sondern auch den zum gemeinsamen Essen im Gemeindehaus sowie zur Dorfschamanin ...
Zurück in Oaxaca empfiehlt uns Rico für den Abend Sehen und Gesehenwerden auf dem sonntäglichen Zócalo und dann eine kulinarische Reise durch die Cocina Oaxaquena. Doch Vorsicht: Grashüpfer in Schokosauce und Ameiseneier sind nicht jedermanns Sache. (F/M)

8. Reisetag: OAXACA - TEHUANTEPEC OVERLAND ZUM PAZIFIK

Ein langer Fahrtag liegt vor uns - zeitig geht's in Richtung Pazifik, damit am Nachmittag noch der Sprung in die Wellen drin ist. Übernachtung in einem einfacheren Hotel in Tehuantepec. (F/A)

9. Reisetag: TEHUANTEPEC - SAN CRISTOBAL BOOTSTOUR DURCH DEN SUMIDERO-CANYON

Im Hochland von Chiapas mit dem Schnellboot durch die Schluchten des Sumidero-Canyon° (wetterabhängig). Vorbei an Steilwänden und Wasserfällen wie dem versteinerten „Weihnachtsbaum“. An den Ufern tummeln sich Spinnenaffen und Krokodile. Wieder Umsteigen in den Bus und weiter nach San Cristóbal. Beim Altstadtbummel sehen wir Tzotzil-Mayas in ihren bunten Trachten - ein Fest für die Augen. Zeit für eigene Entdeckungen. Und um auf dem Markt nach Souvenirs zu stöbern. (F)

10. Reisetag: SAN CRISTOBAL Hochlandtag

Ein Tag zum Entspannen, genau am richtigen Ort: Höhenluft und Temperaturen sind angenehm, die Stadt hat Charme, ist fotogen und überschaubar. Und ihre Märkte und Travellercafés versetzen uns in den Relaxmodus ... (F)

11. Reisetag: SAN CRISTOBAL - PALENQUE Mitten durch den Dschungel

Abschied vom Hochland und Weiterfahrt in den Urwald von Chiapas zur phänomenalen Mayastadt Palenque. Wir schlendern mit Rico von Ruine zu Ruine. Erst ein winziger Teil der Stadt wurde in archäologischer Kleinarbeit vom Dschungel befreit. Unzählige Stufen hinauf auf die Pyramiden - ein stickig-schwüles Erlebnis, aber der tolle Ausblick entschädigt! (F)

12. Reisetag: PALENQUE Urwaldabenteuer

Wer ausruhen möchte, macht es sich heute am Pool unseres Hotels bequem oder checkt die Cafészene Palenques - die anderen gehen mit Rico auf einen echten Dschungeltrip (81 €, inkl. Mittagessen): mit Bus und Boot zu den im Urwald verborgenen Ruinen von Yaxchilán. Dank der aufwendigen Anreise gibt es hier nur wenige Besucher, und so teilen wir uns die verwunschene Anlage mit Brüllaffen: Die machen oben in den Baumkronen einen Höllenlärm, während wir uns unten wie Indiana Jones fühlen. (F)

13. Reisetag: PALENQUE - MERIDA Ans Meer

Mit dem Bus zum Golf von Mexiko: Badepause! Am Strand relaxen, Beachvolleyball spielen und ins Meer springen. Wer Hunger hat, gönnt sich fangfrische Meeresfrüchte. Am späten Nachmittag weiter über Campeche nach Mérida. Gemeinsamer Rundgang über den Zócalo der Hauptstadt Yukatans. (F)

14. Reisetag: MERIDA - PLAYA DEL CARMEN Auf Leben und Tod

Letztes großes kulturelles Highlight dieser Reise: die einstige Maya-Metropole Chichén Itzá°. Mit Rico besichtigen wir die Ausgrabungen - darunter das Stadion, in dem die Mayas Ballspiele veranstalteten. Für den Verlierer bedeutete der Gang zum Wasserloch keine Erfrischung, sondern den sicheren Tod. Weiterfahrt durch das Buschland Yukatans an die Karibikküste. Unterwegs verabschieden wir uns von einigen, die sich zur Isla Holbox aufmachen und dort noch ein paar Tage entspannen. Wir anderen fahren zu unserem Hotel im Badeort Playa del Carmen. (F)

15. Reisetag: PLAYA DEL CARMEN Zu den heiligen Wasserlöchern

Freizeit oder Lust auf Höhlenabenteuer (55 €)? Über Leitern steigen wir hinab in die sogenannten Cenotes, die heiligen Wasserlöcher, in denen die Mayas ihren Göttern Menschenopfer brachten. „Ab hier geht's nur noch mit Schnorchel und Flossen weiter!“, sagt Rico. Uns ist schon ein wenig mulmig, trotzdem wagen wir den Sprung ins Ungewisse. Begleitet von einem Höhlentaucher schnorcheln wir zwischen Stalagmiten und Stalaktiten. Hin und wieder fällt Tageslicht ins kristallklare Wasser und bringt eine unglaubliche Welt zum Funkeln. Und doch sind wir irgendwie erleichtert, als wir wieder festen Boden unter den Füßen haben: Die Götter waren heute gnädig. (F)

16. Reisetag: RÜCKFLUG VON CANCUN

Transfer zum Flughafen von Cancún. Mittags Flug mit Air Canada nach Toronto (nonstop, Flugdauer ca. 3,5 Std.) und abends nonstop weiter nach Frankfurt bzw. München (Flugdauer ca. 7,5 Std.). Lufthansa-Gäste fliegen nachmittags mit Interjet, Viva Aerobus oder Volaris von Cancún nach Mexico City (nonstop, Flugdauer ca. 2,5 Std.) und von dort abends mit Lufthansa weiter nach Frankfurt (nonstop, Flugdauer ca. 11 Std.). (F)

17. Reisetag: ZURÜCK IN DER HEIMAT

Air-Canada-Gäste landen am Vormittag, Lufthansa-Gäste am frühen Nachmittag.

 
Die Eintrittsgelder der gekennzeichneten Besichtigungspunkte und Aktivitäten in Höhe von ca. 40 € sind nicht im Reisepreis enthalten.
 

Leistungen

Enthaltene Leistungen:

  • Linienflug (Economy-Class) mit Lufthansa von Frankfurt nach Mexico City und zurück sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 115 €)
  • Weitere Abflugsorte gegen Zuschlag auf Anfrage verfügbar
  • Linienflug (Economy-Class) mit Interjet/Viva Aerobus/Volaris von Cancún nach Mexico City
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, klimatisierten Bussen und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in den genannten Hotels
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Eintritt Palenque
  • Klimaneutrale Bus-/Bahn-/Bootsfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 35 €) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

Teilnehmerzahl

  • Mindestens 14 Teilnehmer
  • Höchstens 25 Teilnehmer

Termine & Preise

Die Reise kann als Gruppenreise gebucht werden. 

Preis für Gruppenreise: Ab 2.679 EUR pro Person im geteilten Doppelzimmer 
Termine: Auf Anfrage

 

Tipp: Alleinreisenden bietet der Veranstalter mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

 

 

Buchungsanfrage

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 2

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 3

 
 

Reiseteilnehmer Nr. 4

 
 
Ich möchte mich von 'einmal im leben' inspirieren lassen und abonniere den Email-Newsletter.

Generelle Hinweise

Reiseveranstalter: Marco Polo Reisen GmbH
(AGBs des Reiseveranstalters)

Downloads